Newsticker
+++ 27.Akener Fanturnier vom 18.-19.01.2020 +++


Spielberichte F-Junioren

Drucken

E-Jugend in Köthen erfolgreich

Veröffentlicht in Spielberichte F-Junioren

Am Sonntag war unsere E-Jugend zu Gast beim FC Eintracht Köthen II.

Die Eintracht hatte einige Mädels in ihrer Mannschaft, und gerade mit Lotta Ziesemeier hatten sie immer wieder ihre Probleme. Sie war es auch, die nach 6 Minuten die Führung erzielen konnte. Wir taten uns lange schwer, uns Chancen zu erarbeiten, und erst in der 20. Minute konnte Max den Ausgleich erzielen.
Die Anfangsphase der 2. Halbzeit gehörte ebenfalls uns, wir erspielten uns Chance um Chance, es fiel uns aber schwer, diese auch in Tore umzumünzen. Die Köthener waren aber immer wieder durch Konter erfolgreich, wie auch in der 30. Minute, als Lotta Ziesemeier ihren 2. Tagestreffer erzielte, der von Jannis aber umgehend egalisiert wurde. Auch von der 3. Köthener Führung ließen wir uns nicht aufhalten, und mit einem lupenreinen Hattrick war es Nick, der uns zum 5:3-Sieg schoss. Hinten hielt uns Jayden am Ende noch mit einigen Paraden den Sieg fest.
Unterm Strich ein hart erkämpfter Sieg, die Kids gaben nie auf und belohnten sich für eine engagierte Leistung.

Es spielten: Jayden, Christoph, Moritz, Ron, Nick, John, Jannis, Max, Gesine, Fawad und Toni
Drucken

Spielberichte F-Junioren

Veröffentlicht in Spielberichte F-Junioren

Am 24.08.2019 fing die Saison für die Akener F-Jugend an und dann ging es gleich zur SG Reppichau 2. Alle Kinder waren sehr Motiviert und freuten sich endlich wieder zuspielen. Wegen der Wärme haben wir statt 2*20 Minuten,  4*10 Minuten gespielt. Es war von Anfang an ein sehr spannendes und spielerisch gutes Spiel. Die ersten 20 Minuten hatten die Akener Kids sehr viel Pech beim Abschluss aber in den letzten 20 Minuten hatten sie wieder ihre Ablussstärke gefunden und siegten mit einer tollen Leistung mit 3:7.

 

Am 31.08.2019 dann das erste Heimspiel der F-Jugend gegen die Mannschaft aus Görzig. Durch einer Temperatur von 33 Grad ließen wir die Kids 3*15 Minuten spielen. In der ersten Halbzeit haben die Kids noch geschlafen und lagen mit 1:4 hinten, mit sehr guten Leistungen aller Spieler in den letzten 30 Minuten haben wir noch ein Unentschieden erkämpft, aber es war sehr viel Pech dabei, in den letzten 8 Minuten haben wir nur Latte und Pfosten getroffen. Es war trotzdem ein sehr spannendes und erfolgreiches Spiel.

 

 

 

Am 20.09.2019 spielte unsere F-Jugend gegen die die zweite  F-Jugend Mannschaft von Eintracht Köthen. Trotz einem Spieler weniger brachten wir die gegnerische Mannschaft zum verzweifeln und Siegten mit einer wundervollen Leistung von allen Spielern mit 6:0.

 

 

 

Am 28.09.2019 spielte die Akener F-Jugend gegen die erste Mannschaft der FC Eintracht Köthen. Die Köthener gewannen mit 2:6 im Elbesportpark. In der ersten Halbzeit haben wir noch gut mithalten können und haben ein spannendes Spiel gezeigt. In der zweiten Halbzeit aber hat man die Erfahrung und die Klasse der 1 Jahr älteren Spieler aus Köthen nicht mehr standhalten können und somit mit sehr guten Leistungen leider verloren.

 

Am 03.10.2019 wurde das Nachholspiel gegen Gölzau ausgetragen. Es war von Anfang an ein sehr spannendes und auf Augenhöhe geführtes Spiel. In der ersten Halbzeit noch mit 1:0 hinten gelegen, musste man die Kinder wieder richtig motivieren. In  der Zweiten Halbzeit sind sie dann wach geworden und zeigten allen was sie konnten und dann durch eine sehr gute zweite Halbzeit gewannen wir mit 1:2.

 

 

 

  

Drucken

F-Jugend mit starker Leistung gegen Görzig

Veröffentlicht in Spielberichte F-Junioren

Die Kids sind sehr locker an das Match ran gegangen und waren entspannt. Aber im Spiel zeigten sie ein komplett anderes Gesicht!

In der ersten Halbzeit ging unser Plan super auf und durch eine solide Abwehr- und Torhüter Leistung (und etwas Glück) hielten wir die Null.
Vorne waren wir sehr clever und setzen entscheidend nach. Dadurch konnten wir dann auch zwei Tore erzielen.

Nach der Halbzeit dann eine erwartend druckvoller agierende Görziger Mannschaft.

Ähnlich wie es Arjen Robben immer ausspielt, kassierten wir dann drei Gegentore.

Es war ein klasse Match von beiden Teams und ein offener Schlagabtausch. Die Görziger konnten dann noch ein weiteres Tor erzielen aber wir gaben nicht auf und erzielten dann ebenfalls noch ein Tor.

Klar warfen wir nochmal alles nach vorne, mussten dann aber unseren Kräften auch Tribut zollen.

Eine Niederlage, die sich wie ein Sieg heute anfühlt,denn die Kids waren heute wirklich gut!

Mit einem G-Jugend Spieler und drei jüngeren Jahrgangsspielern im Kader, hielten wir super mit gegen das "ältere" Team aus Görzig!

Klasse war auch der Ehrgeiz der Kids!!!
Drucken

F-Jugend-Kicker mit guter Leistung in Köthen

Veröffentlicht in Spielberichte F-Junioren

Am Donnerstag waren unsere jungen Kicker beim FC Eintracht zu Gast. Im Hinspiel noch klar unterlegen, wollten wir dieses mal zeigen, was wir alles im letzten halben Jahr dazugelernt haben.
In der Anfangsphase hatten wir damit noch unsere Probleme, die flinken Köthener kamen ein ums andere Mal vors Tor, und konnten auch 3 Tore erzielen. Unsere Abwehr konnte aber auch viele Angriffe abwehren, und auch Jayden im Tor konnte einige gute Paraden zeigen.
Im 2. Durchgang konnten wir auch den ein oder anderen Konter setzen, die Abwehr erkämpfte sich viele Bälle, und dann ging es flink nach vorn. So war es nur eine Frage der Zeit bis zu einem Torerfolg, und Mitte der 2. Hälfte belohnten sich die Kids 2 mal für eine starke Leistung.
Ein weiterer Gegentreffer kurz vor dem Ende konnte die gute Leistung nicht schmälern, die Trainer waren vor allem mit der 2. Hälfte sehr zufrieden.

Es spielten: Jayden Zschunke, Franziska Jesiolkowski, Nick Hain, Moritz Hacker, Jannis Oberländer, Joschua Lipski, Ron Gruber, Robin Hundt, Jonas Patzschke
Drucken

F-Junioren mit zwei guten Leistungen

Veröffentlicht in Spielberichte F-Junioren

Nach den erfolgreichen Spielen zum Anfang der Saison war man förmlich beflügelt und wollte das Spiel gegen die Gäste des CFC Germania 03 ebenfalls positiv bestreiten.

 

Unser Team zeigte über die gesamte Partie eine absolut konzentrierte und durchweg spielerische Leistung. Mit vielen Ballstafetten und enormen Teamgeist hatte der CFC zu keiner Phase des Spiels eine Chance gegen unser Team.

 

Am Ende stand dann ein klarer Sieg für unsere Kids, welche sich damit weiter belohnen für ihre Anstrengungen im Training.

 

 

Als nächstes reiste man nach Görzig, wo eine starke ambitionierte Mannschaft auf uns wartete.

Unsere Mannschaft kam etwas besser in die Partie und ging dann auch verdient in Führung. Erst durch individuelle Nachlässigkeiten musste wir den Ausgleich und den Rückstand hinnehmen.

Es entwickelte sich ein munterer Schlagabtausch, wobei Görzig etwas cleverer die hohen Bälle einsetze und damit einnetzen konnte. Durch unsere Konter schafften wir es immer wieder Gefahr im gegnerischen Strafraum zu erzeugen, doch in der Chancenverwertung waren wir leider weniger konsequent.

 

Am Ende verloren wir das Spiel relativ knapp, was uns aber überhaupt nicht umwirft, schließlich sieht man eine deutliche Entwicklung im gesamten Team.

 

Nun stehen erstmal einige Wochen Pause an, da die Kids erst Ferien haben und wir danach spielfrei sind.

Drucken

F-Jugend steigert sich von Spiel zu Spiel

Veröffentlicht in Spielberichte F-Junioren

Zu Beginn der Serie standen gleich zwei harte Brocken auf dem Spielplan.

Mit dem FC Eintracht Köthen und der SG Repichau hatte das Team die wohl stärksten Teams als Gegner.

Gegen die Eintracht Kicker war unser Team leider viel zu zaghaft und schaffte es nicht, die eigene körperliche Stärke auszunutzen.
Die Gäste aus Köthen spielten einen sehr guten Fußball und kamen durch die individuelle Stärke sehr gut in Fahrt. Durch unsere verhaltene Reaktion waren wir leider zu sehr unterlegen, hinzu kam noch die Abschlussschwäche in der Offensive.

In der folgenden Trainingswoche wurde genau daran gearbeitet und am Zweikampfverhalten getüftelt.

Mit dieser verbesserten Eigenschaften reisten wir nach Reppichau, welxhe ähnlich stark sind wie die Köthener.

In diesem Spiel merkte man nun, dass sich das Training bezahlt gemacht hat und es war ein tolles Spiel unserer Mannschaft.

Mit viel Einsatzbereitschaft und Kampflust machte wir es der SGR sehe schwer vor unser Tor zu kommen. Im gesamten Spiel zog unsere Mannschaft gut mit und bot dem Gegner Paroli.
Leider blieben hier die wenigen Chancen vor dem gegnerischen Tor ungenutzt und dadurch war eine knappe Niederlage nicht zu vermeiden.
Trotzdem hier insgesamt eine starke Leistung der Kids.

An diese gute Leistung konnte man dann im nächsten Spiel gegen den Paschlewwer SV nahtlos anknüpfen.

Das sehr junge Team der Gäste hatten wir zu jeder Zeit sehr gut im Griff und spielten in der Regel das vorgegebene System gut raus. Der verdiente hohe Sieg wurde dann entsprechend gefeiert. An dieser Stelle Kompliment an unser Team, welches hier nicht arrogant wirkte und sich fair dem Gegner gegenüber verhielt.

Drucken

Erfolgreicher Start für unsere beiden jüngsten Teams!

Veröffentlicht in Spielberichte F-Junioren

Unsere F-Jugend startete am Samstag in die Rückrunde und konnte am Ende kräftig jubeln!  Nicht nur das Spiel, sondern auch die Gastfreundschaft des SV Gölzau 1924 e.V. waren einfach toll! Vielen Dank! 


Am Sonntag ging es dann auch für unsere G-Jugend wieder los. Im Gegensatz zur Hinrunde wird nun wieder im Turniermodus gespielt. Auf dem Sportgelände des FC Eintracht Köthen kämpften unsere Kids ganz stark und scheiterten am Ende lediglich im Torabschluss. Auch hier gilt dem Gastgeber ein großes Kompliment für die Organisation! 


Drucken

F-Junioren präsentieren sich bei der Hallenkreismeisterschaft gut

Veröffentlicht in Spielberichte F-Junioren

Unser neu zusammen gestelltes Team, aus Aken und Wulfen, trat am vergangenem Samstag zum ersten Härtetest unter dem Hallendach an. 

Nach der ersten Runde auf freiem Feld, konnte man die Gegner ganz gut einschätzen und trat als krasser Außenseiter an. Doch das ist eben die Kunst in der Halle, jeder kann jeden schlagen!

Im ersten Spiel hatte man gleich einen der größten Brocken vor sich, den FC Eintracht Köthen. Unserer Mannschaft merkte man hier an, dass die Wettkampferfahrung fehlt und man die Laufwege gar nicht einzuschätzen wusste. Die Köthener spielten einen guten Ball und siegten am Ende verdient mit 2:0.

Der nächste Gegner lautete VfB Borussia Görzig. In diesem Spiel war man zu Beginn besser, musste dann aber nach einem Konter das 0:1 hinnehmen. Doch die Kids spürten, dass mehr drin ist und spielten weiter gut nach vorne. Der fällige Ausgleich war absolut verdient. Mit etwas mehr Glück, gelingt zum Ende hin noch der Siegtreffer aber auch mit dem einen Punkt konnte man zufrieden sein.

Ganz anders war es im nächsten Spiel gegen den VfB Gröbzig. Hier lautete der Endstand 0:0, wobei man absolut dominant war und hinten nix anbrennen ließ. Aber leider war man in den letzten vier Minuten viel zu lasch und nicht richtig konzentriert. Hier war absolut mehr drin!

Nach einer kurzen Auswertung wollte die Mannschaft nun endlich den ersten Sieg in der jungen Geschichte. Gegen den SV Gölzau spielte man sehr konzentriert und ging verdient mit 1:0 in Führung. Doch durch einen kleinen Fehler kam Gölzau zum Ausgleich. Wir drängten immer wieder nach vorne und mit Macht den Führungstreffer. Gefährlich wurden dann die Konter der Gölzauer, doch zum Glück blieben diese ungenutzt. Mit einem direkten Schuss ab der Mittellinie konnten wir dann in Führung gehen und kurz darauf die Führung auf 3:1 zum Endstand ausbauen.

Im letzten Spiel ging es dann gegen die SG Reppichau. Auf Grund der Ergebnisse mussten wir gewinnen um die Endrunde zu erreichen. Die Kids waren hoch motiviert und noch total euphorisch vom Sieg. Doch durch die lange Pause merkte man die Kälte in den Beinen. 
Die Reppichauer waren sehr präsent und spielten einen guten Ball. Am Ende musste man sich mit 0:4 geschlagen geben.

Fazit: Insgesamt ein gutes Turnier und man kann durchaus stolz auf die gezeigte Leistung sein! Die Kids haben immer alles gegeben und sich teilweise auch dafür belohnt! Der erste Sieg unserer Mannschaft war ein tolles Gefühl und die Platzierung spielt für uns keine Rolle.