Newsticker
Saison 2019/2020 abgebrochen - Stahl Aken weiter unabsteigbar!!


Spielberichte C-Junioren

Drucken

C-Junioren nur mit Remis

Veröffentlicht in Spielberichte C-Junioren

Am Sonntag, den 28.02.16 startete man mit dem Auswärtsspiel bei Germania 08 Roßlau in die Rückrunde der Saison 2015/16. Am Ende musste man sich mit einer Punktteilung zufrieden geben.

Es war von Beginn ein eine sehr offene Partie. Für beide Mannschaften ergaben sich Chancen, doch gefährlich wurde in den ersten 20 Minuten keine. Erst in der 29 Spielminute konnte Kevin nach einer Flanke von Lucas mustergültig per Kopf verwandeln. Beim stand von 1:0 für den TSV wurden dann die Seiten gewechselt. Nach der Pause hatten wir durch Lucas die Chance die Führung auszubauen, doch er jagt den Ball in die Wolken. Das war ein wie ein Weckruf für die Roßlauer und sie setzen uns gehörig unter Druck. Nach einem langen Ball in die Spitze kommt Florian im 16ner zu spät und erwischt nur noch den Gegner. Der Schiedsrichter entscheidet zurecht auf Elfmeter für Roßlau, welcher zum 1:1 Ausgleich genutzt werden kann. Danach war die Partie offen. Beide Teams hatten durch Konter die Chance das Spiel noch für sich zu entscheiden, doch durch das Vergeben von teilweise 100%igen Chancen mussten man sich am Ende mit einer Punkteteilung zufrieden geben.

Es spielten:
Eric Sommer; Dominic Bischof - Kevin Schlegel (29' Christopher Gottschalk) - Florian Schmidt - Paul Sickert; Jann-Cedric Wilhelm - Paul Krenzler - Niklas Lebelt - Robert Kulb (Max Wisotzky); Fabian Schmidt (Lucas Rzeznitzeck) - Max Hellmer (Lukas Nestler)
Drucken

C-Junioren verpassen Einzug in HKM-Endrunde

Veröffentlicht in Spielberichte C-Junioren

Am Sonntag, den 20.12.15 bestritten unsere C-Junioren die Vorrunde der HKM in Aken. In 4 Spielen konnten man 2x als Sieger vom Platz gehen, musste sich aber auch 2 mal geschlagen geben.

Das erste Spiel konnte man mit 5:1 gegen die SG Salzfurt/Fuhnetal gewinnen.
Im zweiten Spiel verließ man mit 11:0 gegen die Spg. Glauzig/Fuhnekicker II den Platz als Sieger.
In den nächsten beiden entscheidenen Spielen konnte man aber, wie so oft in dieser Saison, das Potential, welches in dieser Mannschaft steckt, nicht auf das Parkett zu bringen. Man verlor 2x mit 3:0 gegen SG 1948 Reppichau II und JFV Sandersdorf/Thalheim I. Somit wurde man in der Staffel nur 3. und verpasste den Einzug in die Endrunde der HKM.
Drucken

C-Junioren verlieren letzten beiden Hinrundenspiele

Veröffentlicht in Spielberichte C-Junioren

Am 28.11.15 war man zu Gast beim Tabellenführer SG 1948 Reppichau. Am Ende des Spiels mussten wir uns mit 5:0 geschlagen geben. Lange Zeit konnte man den Angriffen des Gegners Parolie bieten, doch innerhalb von 5 unaufmerksamen Minuten bekam man 3 Gegentreffer, sodass es am Ende 5:0 stand.

Am 05.12.15 war man zu Gast bei der Spg. Zörbig/Fuhnekicker I. Dieses Spiel offenbarte wieder einmal, dass es am absoluten Willen zum Sieg der gesamten Mannschaft mangelt. Man gab ein Spiel, das man technisch hätte bestimmen können, vollkommen aus der Hand, indem man den Gegner nicht konsequent unter Druck setzte. Man verlor am Ende mit 4:1.
 
 
Drucken

C-Junioren stehen im Pokalhalbfinale

Veröffentlicht in Spielberichte C-Junioren

Am Samstag, den 14.11.15 war man zu Gast bei der Spg. Gröbern/Muldestausee um auch in diesem Jahr in den Pokalwettbewerb einzutreten. Für uns war es das erste Pokalspiel in dieser Saison, aber bereits das Viertelfinale in der Pokalrunde.

In einem Spiel, das von relativ wenig Spielfluss geprägt war, gelang uns durch eine gute erste Hälfte ein 3:0 Sieg und somit der Einzug in das Halbfinale. Von Spielbeginn an waren wir die bestimmende Mannschaft, erarbeiteten uns bereits in den ersten paar Minuten teilweise hochkarätige Chancen, die aber erneut ungenutzt blieben. In der 6. Spielminute kann sich Robert in der Mitte durchsetzen, wird aber anschließend im 16ner zu Fall gebracht und der gut leitende Schiedsrichter zeigt sofort auf den Punkt. Den Elfmeter kann Dominic souverän zur 1:0 Führung für uns verwandeln. Immer wenn wir mal über die Flanken gespielt haben, wurde es für die Spielgemeinschaft gefährlich. So auchin der 18 Minute. Markus flankt, Robert kann den Ball im Strafraum annehmen und anschließend zum 2:0 einschieben. Bis zur Halbzeit sollte uns, trotz teilweise 100%iger Chancen, kein Treffer mehr gelingen. Nach der Halbzeit war das Spiel im 180° gedreht. Die Kicker der Spielgemeinschaft setzen uns gehörig unter Druck und wir luden sie durch teilweise krasse Fehlpässe zu Großchancen ein, welche aber zu unserem Grlück ungenutzt blieben. Jetzt war es die Spielgemeinschaft, die den Takt vorgab und wir konnten nur druch Konter zu Chancen kommen, bei denen allerdings oft der letzte und damit entscheidene Pass nicht in aller Konsequenz gespielt wurde. Einzig und allein in der 60 Minute konnten man den Ball in der Vorwärtbewegung des Gegners abfangen und einen lupenreinen Konter fahren, den Markus mit dem Treffer zum 3:0 und damit dem Endstand abschließen konnte.

Es spielten:
Eric Sommer; Dominic Bischof - Paul Sickert - Florian Schmidt - Jann-Cedric Wilhelm; Lukas Nestler (26' Jonah Schwaneberg) - Markus Groß - Max Hellmer - Max Wisotzky - Fabian Schmidt (36' Nino Müller); Robert Kulb
 
 
Drucken

C-Junioren mit erneuter Niederlage

Veröffentlicht in Spielberichte C-Junioren

Am heutigen Sonntag, den 08.11.15 war man zu Gast bei der 3. Vertretung des HFC. Die spielstarken Gegner, konnten sich am Ende in einem Spiel, in dem sich unsere Jungs wieder einmal nicht konsequent genug vor dem Tor zeigten, mit 2:0 durchsetzen.

Das Spiel begann zunächst sehr druckvoll von Aken. Bereits in der 2. Minute hatte man eine Chance durch Robert, konnte aber diese nicht im Tor unterbringen. In der ersten Halbzeit muss man sich bei Eric im Akener Tor bedanken, dass es beim 0:0 blieb. Die Hallenser kombinierten sich öfters gut bis in den 16ner, blieben aber auch dort eher ungefährlich. Trotz vieler Chancen wurden beim Stand von 0:0 die Seiten gewechselt. Nach der Halbzeit das gleiche Bild, Chancen auf beiden Seiten, aber wir sind im Abschluss im Moment einfach zu schwach. Der HFC hingegen machte es in 2 Situationen besser und konnte dadurch 2 Tore erzielen, die uns an diesem Tag verwehrt bleiben sollten. Dennoch war eine Steigerung des Kampfes und Willen im Gegensatz zum vorherigen Spiel zu erkennen.

Es spielten:
Eric Sommer; Florian Schmidt - Markus Groß - Dominic Bischof (45' Paul Krenzler) - Paul Sickert; Lucas Rzeznitzeck (25' Lukas Nestler) - Max Hellmer - Robert Kulb - Jann-Cedric Wilhelm (33' Kevin Schlegel); Nils Hegenbart - Fabian Schmidt (60' Maximilian Alsleben)
 
 
Drucken

C-Junioren mit 4:1 Niederlage gegen Wittenberg II

Veröffentlicht in Spielberichte C-Junioren

Am heutigen Sonntag, den 01.11.15 hatten wir die zweite Vertretung der Spielgemeinschaft aus Wittenberg zu Gast im Elbesportpark. Wieder einmal übertrafen wir uns im Auslassen von Großchancen und mussten damit am Ende den Platz als verlierer verlassen.

In der ersten Halbzeit konnte sich eingentlich keine Mannschaft eigenstädig Chancen erarbeiten, sondern profitierte nur von Fehlern des Gegners. Hier muss man allerdings sagen, dass wir die krasseren Fehler machten. In der 9. Spielminute schlägt Erik den Ball unter Bedrängnis in die Mitte, wo ihn der Gegner abfängt und in das verwaiste Tor schießen kann. Wir kamen über die Außen zwar oft durch, konnten dann aber meistens nicht den entscheidenen Pass in die Mitte bringen oder wurden von den groß gewachsenen Spielern aus Wittenberg doch noch abgedrängt. In der 26 Minute machten Paul und Markus beide hintereinander den gleichen Fehler und springen bei einem angetäuschten Schuss des Gegners hoch, sodass dieser nur noch weiterlaufen brauch und plötzlich frei vor Erik auftaucht, welcher das Tor nicht mehr verhindern kann. Beim Stand von 0:2 aus Akener Sicht wurden dann die Seiten gewechselt.
Nach dem Wechsel machten die Akener deutlich mehr Druck und erarbeiteten sich doch auch klare Chancen, die aber häufig vergeben wurden. Wittenberg verlegte sich voll auf Konter und kam damit auch noch 2 mal zum Torerfolg. Wir hingegen scheiterten an den eigenen Nerven. Wir kämpften und spielten zwar teilweise auch gute Kombinationen, doch bis auf den Treffer von Maximilian Alsleben in der 67 Spielminute kam nichts zählbares bei raus.

Es spielten:
Erik Sommer - Florian Schmidt (47' Dominic Bischof) - Markus Groß - Jann-Cedric Wilhelm - Max Wisotzky (48' Paul Krenzler) - Paul Sickert; Fabian Schmidt - Max Hellmer - Robert Kulb - Lucas Rzeznitzeck (22' Kevin Schlegel, 65' Maximilian Alsleben) - Nils Hegenbart
Drucken

C-Junioren verlieren durch schwächste Saisonleistung

Veröffentlicht in Spielberichte C-Junioren

Am Samstag, den 03.10.15 war man zu Gast bei der JFV Sandersdorf/Thalheim II und musste sich berechtigt mit 2:0 geschlagen geben.

Es war ein Spiel, in dem man mal wieder klarste Torchancen vergab und umgekehrt einfachste Gegentor kassierte. Doch am schlimmsten war zu sehen, dass allen Spielern der Wille zum Sieg gefehlt hat. Zweikämpfen wurde generell aus dem Weg gegangen, von Kopfbällen wurde sich weggedreht, es wurden kaum Sprints durchgeführt und einfachste Bälle fanden nicht ihr Ziel. Mit so einer Leistung kann man einfach kein Spiel gewinnen.

Es spielten:
Eric Sommer; Markus Groß - Dominic Bischof - Florian Schmidt - Jann-Cedric Wilhelm; Nils Hegenbart (36' Paul Sickert) - Max Wisotzky - Robert Kulb (42' Kevin Schlegel) - Lucas Rzeznitzeck (31' Paul Krenzler); Fabian Schmidt - Max Hellmer
Drucken

C-Junioren mit ersten Sieg

Veröffentlicht in Spielberichte C-Junioren

Am Sonntag, den 27.09.15 hatte man den TuS Kochstedt zu Gast im Elbesportpark. In einer Partie, die man über die gesamte Spielzeit hinweg bestimmte, konnte man sich am Ende verdient mit 9:2 durchsetzen.

Bereits nach 2 Minuten schlug der Ball das erste mal im gegnerischen Kasten ein. Fabian konnte den Treffer durch einen straffen Schuss aus ca. 16m erzielen. Durch Steilpässe konnten wir immer gut unseren schnellen Flügelspieler in Szene setzen. So wird in der 11 Minute Lucas geschickt, welcher zum 2:0 einschieben kann. Doch auch Kochstedt zeigte sich stark im Konterspiel und konnte in der 20. Minute einen Konter sauber zu Ende spielen und auf 2:1 verkürzen. Keine 5 Minuten später konnte aber wieder Lucas eine Flanke von Robert verwerten und den 2 Tore-Abstand wieder herstellen. In Minute 27 schwächen sich die Kochstedter selbst, als ein Spieler die Nerven verliert und nachtritt. Der souveräne Schiedrichter entscheidet folgerichtig auf glatt Rot und die Kochstedter waren somit über gute 40 Minute nur noch zu Zehnt. Das gab dem Kochstedter-Spiel einen herben Bruch und wir bestimmten das Spiel ab dieser Minute nach Belieben. Noch vor der Halbzeit konnte Lucas auf 4:1 erhöhen. Nach der Halbzeit konnte wir durch Lucas, Max Hellmer und 3x Fabian auf 9 Tore erhöhen, aber auch Kochstedt gelang durch einen Treffer in der 54 Spielminute noch eine Ergebniskorrektur. So blieben durch einen 9:2 Sieg endlich mal 3 Punkte im Elbesportpark und der Mannschaft gibt es einen großen Motivationsschub.

Es spielten:
Eric Sommer; Marcus Groß - Dominic Bischof (36' Paul Krenzler) - Lukas Nestler (30' Nino Müller, 63' Jonah Schwaneberg) - Jann-Cedric Wilhelm; Lucas Rzeznitzeck (45' Kevin Schlegel) - Florian Schmidt - Max Wisotzky - Robert Kulb; Max Hellmer - Fabian Schmidt