Newsticker
Saison 2019/2020 abgebrochen - Stahl Aken weiter unabsteigbar!!

Drucken

Genossenschaftscup in Bernburg ,18.01.2020

Veröffentlicht in Spielberichte C-Junioren

Da wir für die Halle normalerweise einen ausreichenden Kader haben um auch mal parallel 2
Turniere zu spielen und dies im Vorfeld auch abgefragt wurde ,um ALLEN auch ausreichen Spielpraxis
zu geben, sagten wir Ende letzten Jahres diese beiden zeitgleich stattfinden Turniere zu.
Ein Teil der Mannschaft spielte nun in Bernburg um den Genossenschaftscup ,der andere Teil der
Mannschaft spielte das Einladungsturnier der SV 08 Baalberge in Gröbzig
Letztlich war es aber so, dass durch diverse Ausfälle gerade so 2 Mannschaften besetzt werden
konnten und wir so in Minimalstärke zu beiden Turnieren anreisten.
Wir nahmen am Bernburger Genossenschaftscup teil. Hier sind wir schon seit einigen Jahren am
Start. Mit Kilan als Torhüter , Kenneth, Philipp, Svenja und Ben hatten wir keinen Auswechsler zur
Verfügung, schlugen uns im Turnierverlauf aber tapfer, wenn man bedenkt ,dass einige Teams mit 10
oder sogar 12 Spielern vertreten waren und somit munter durchwechseln konnten. Wir spielten in
der stärkeren von 2 Gruppen mit der TSG Calbe, SV Einheit/Askania Bernburg und SV Kickers Raguhn
in eine Gruppe. In der anderen Gruppe war Union Schönebeck , Borussia Görzig, SV Post Magdeburg
und die Mannschaft aus Sargstädt (Harz) vertreten.
Letztlich verloren wir 3 Spiele denkbar knapp , waren unglücklich im Abschluss- gewannen aber 4:1
gegen SV Kickers Raguhn. Somit blieb uns trotz großen Kampfes nur das Spiel um Platz 5. Dieses
wurde dann auch noch auf 12 Minuten angesetzt und man merkte doch unserer Mannschaft an, dass
die Kräfte am Ende waren . Mit Post Magdeburg und Kickers Raguhn konnten wir aber doch 2 Teams
hinter uns lassen . Im direkten vergleich fehlt uns nicht viel zu den anderen Mannschaften. Wie auch
in den Turnieren zuvor, verlieren wir eben immer wieder sehr knapp mit 1-2 Toren—wenn es dann
aber mal läuft- gewinnen wir auch klar.