Newsticker

Drucken

2 Mannschaft unterliegt beim Schlusslicht

Veröffentlicht in Spielberichte 2. Herren

Unsere 2. Mannschaft unterliegt imAbstiegsduell gegen Radegast am Ende klar mit 2:5.
Von Anfang an waren die Gastgeber besser im Spiel, sie gingen giftig in die Zweikämpfe und brachten unsere Jungs in Verlegenheit.  In der 13. Minute gerieten wir mit 1:0 in Rückstand, den Rene Rückmann 4 Minuten später egalisieren konnte. Das gab unserer Mannschaft aber nicht die gewünschte Sicherheit,  vor allem in der Rückwärtsbewegung waren wir sehr anfällig. Dies gipfelte kurz hintereinander in 2 Foulelfmeter, die beide nach dem selben Muster entstanden. Beide Male wurde ein Radegaster Stürmer auf der linken Seite zu Fall gebracht. Den ersten Elfmeter konnte Sebastian Herrmann noch parieren, beim 2. war er dann machtlos. Mit dem Halbzeitpfiff baute Radegast die Führung auf 3:1 aus.
Der 2. Durchgang begann, wie der 1. aufhörte, mit einem Gegentor. Der Ball wurde auf der rechten Seite von der Grundlinie in die Mitte gebracht, unsere Jungs reklamierten, und ein Stürmer der Gastgeber bedankte sich in der Mitte und baute die Führung aus. Jetzt war der Drops gelutscht, Rene Rückmann wollte mit dem 2:4 noch etwas Ergebniskosmetik betreiben, dies wurde jedoch mit dem Schlusspfiff durch ein Eigentor zunichte gemacht.
Unterm Strich ein enttäuschendes Ergebnis,  aber man merkt vielen Jungs auch an, dass sie fast permanent 2 Spiele an einem Wochenende bestreiten müssen. Die 5 Gegentore waren aber zu viel.

Es spielten: Sebastian Herrmann, Paul Herms (25. Andreas Hüttner), Fabian Fiedler, Andreas Hoppe, Stephan Geißler, Steffen Voigt, Lucas Saalmann, Florian Hoppe, Tobias Westermann (Marcel Mehring), Rene Rückmann, John Jesiolkowski